PS2020 header
Pflegesymposium 2021
7. Oktober 2021 | Congress Schladming
Sie sind hier:Start/Vorträge/Vorträge 2019/Der forensisch-psychiatrische Patient – Herausforderung für die Pflege? | Dr. Eva Stix

Der forensisch-psychiatrische Patient – Herausforderung für die Pflege? | Dr. Eva Stix

Die Zahl der psychiatrischen Patienten und Patientinnen, die aufgrund eines Aggressionsdeliktes im Zusammenhang mit ihrer psychischen Erkrankung in die forensische Psychiatrie eingewiesen werden, nimmt seit Jahren kontinuierlich zu.

In ebenso steigendem Ausmaß werden diese Patienten im Rahmen von Auflagen in  psychiatrische Wohnhäuser und Wohngruppen, in Pflegeheime, in Tagesstrukturen oder in die mobile Betreuung entlassen. Das fortan betreuende Personal erlebte im Allgemeinen in der  Ausbildung wenig Berührungspunkte mit dem Thema „forensische Psychiatrie“. Dieser Vortrag stellt grundlegend Inhalt und Arbeitsweise des Maßnahmenvollzugs dar und geht auf  rechtliche, forensisch-psychiatrische und psychodynamische Besonderheiten bei Aufnahme, Übergabe und Betreuung dieser Patienten und Patientinnen ein.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn