PS2020 header

Referenten
Die vortragenden ReferentInnen unserer bisherigen Pflegesymposien.
Sie sind hier:Start/Referenten/ReferentInnen 2017/Lore Wehner M.A.

Lore Wehner M.A.

Autorin, Geragogin, Coach, Mediatorin, Moderatorin, Supervisorin und Unternehmensberaterin
Lore Wehner M.A.

Demenz- alternative „Nichtmedikamentöse“ Ansätze, ein möglicher Schritte zur Entspannung und Entlastung aller Beteiligten!?

Demenz- Sie haben vieles schon probiert? Doch bleibt Demenz für Sie, Ihre Einrichtung und MitarbeiterInnen, weiterhin eine Herausforderung im Alltag von Pflege und Betreuung?
Nichtmedikamentöse Behandlungsformen stehen nach neuesten Erkenntnissen vor der medikamentösen Behandlungsform doch was bedeutet das und wie kann man im Alltag von Pflege und Betreuung alternative Konzepte und Ideen umsetzen? Überblick über mögliche alternative Konzepte und ganzheitliche Ansätze wie z.B. Überblick über Methoden der Sensorische Aktivierung, validierende, bedürfnisorientierte Aktivierung und Pflege, personenzentrierte oder biografische Kurzaktivierung im Pflege- und Betreuungsalltag uvm. erhalten Sie bei diesem Themenvortrag.

Zur Person:

"Pflege, Aktivierung mit Herz und Verstand, mit achtsamer Hand" - Dieser Leitsatz begleitet Lore Wehner bei ihrem Tun als Geragogin im Pflegebereich seit 2004. Sie ist in der Gesundheits- und Krankenpflege als Autorin, Geragogin, Coach, Mediatorin, Moderatorin, Supervisorin und Unternehmensberaterin tätig. Lore Wehner ist Autorin der Bücher: "Sensorische Aktivierung", "Methoden- und Praxisbuch der Sensorischen Aktivierung", "Kreatives Konfliktmanagement im Gesundheits- und Krankenpflegebereich" und "Empathische Trauerarbeit". Die Lehrgänge zum/zur Dipl. AktivierungstrainerIn und zum/zur ganzheitlichen DemenztrainerIn wurden von Lore Wehner entwickelt mit dem Ziel, diese Berufsgruppe in pflegende Einrichtungen in Österreich zu implementieren.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn